Deutschland …twelve points

Ich würde dem zustimmen, wenn es da nicht etwas gäbe, was mich erschaudern lässt: der dumme Nationalismus! Im Grunde müssten wir tatsächlich zur Hochzeit des deutschen Geistes mit Hölderlin, Heine, den Romantikern und vielen anderen zurückfinden und dort anknüpfen, wo noch gedacht, empfunden und Kunst entwickelt wurde, weil es nicht um Kunst, sondern um den Geist ging. An diesem deutschen Wesen bin ich aus der Türkei kommend in den 70er Jahren genesen, um voll Trauer zu sehen, wie all die liberalen Errungenschaften seit Kohls “geistig-moralischer Wende” bis zu seiner Ziehtochter Merkel elendig untergingen – auch inklusive der deutschen Sozialdemokratie 😥

Charli Wolf: Eine Stimme für die Welt

Esc der Untergang des deutschen Musikmarktes.

So langsam heisst es Aufwachen in Deutschland. Musik machen will gekonnt sein. Unser musikalisches Denken und schaffen muss komplett überdacht werden.

Es fehlt der Pepp. Es fehlt der Witz. Es fehlt an Komposition. Es fehlt an Nachhaltigkeit. Es fehlt einfach an Allem, was uns noch ernst nehmen lässt.

View original post 167 more words

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s